sobald wir unsere grenzen akzeptieren, können wir sie überwinden

Albert Einstein 

Vorteile der Achtsamkeit

Achtsamkeit, die in der formalen Meditation geübt und ins tägliche Leben integriert wird, verbessert nachweislich unsere physische und psychische Gesundheit. Weit über 100 kontrollierte Studien (u.a. von Harvard, Oxford, Max Planck Institute) belegen den Nutzen der Achtsamkeit in den unterschiedlichsten Gesundheitsbereichen wie zum Beispiel Bluthochdruck, Schlafstörungen, Depression, Schmerz und Suchtentwöhnung. Des Weiteren zeigen Daten, dass Meditation, Kortisollevel reduziert und so den toxischen Effekten von chronischem Stress entgegenwirkt, sowie die Konzentrationsfähigkeit, Kreativität, Selbstwahrnehmung und -regulation und die sozialen Kompetenzen verbessert.

Neuroplastizität

Was wir denken, wie wir handeln, und worauf wir unseren Fokus legen, verändert die Struktur und Funktion des Gehirns (Neuroplastizität). Indem wir meditieren, stärken wir die Gehirnareale, die für die Konzentration und die emotionale Regulation verantwortlich sind. Dies führt zu  Wohlbefinden und ausgeprägteren sozialen Fähigkeiten (=emotionale Kompetenz).


Achtsames Leadership

Emotionale Kompetenzen sind wichtig für den persönlichen Umgang mit Stress und vor allem auch im sozialen Kontext. Achtsame Führungspersonen spüren, wann eine Pause angebracht ist. Sie können auch in schwierigen Situationen Dinge in Perspektive setzen und sie auch aus dem Blickwinkel anderer sehen. Zudem fühlen sie mit und sind präsent, klar und ehrlich in der Interaktion mit ihren Mitmenschen. Dies sind alles soft skills, welche einen durchschnittlichen Leader von einem erfolgreichen unterscheiden. Eine Tatsache, die in mehreren Arbeitsplatzstudien belegt ist.


Trainings

Achtsamkeit basierte und weltanschaulich neutrale Standardtrainings, für welche ich ab Sommer 2019 qualifiziert bin:

Mindfulness based stress reduction

Für Privatpersonen und Firmen: Meist erforschtes 8-wöchiges Programm „Stressreduktion durch Achtsamkeit“ bietet gute Einführung in das Thema mit Fokus auf die Stressreduktion

At Google developed leadership training

Für Firmen: Achtsamkeit und Neurowissenschaft basiertes, direkt anwendbares Leadership 2-Tages (+4 Wochen Selbst-) Training, mit Ausrichtung auf die Stärkung der emotionalen Kompetenzen

Kleine Auswahl an Studiendaten

Neuroplastizität: MRT-Bilder, die vor und nach einem 8-wöchigen MBSR Kurs erstellt worden sind, zeigen auf, dass sich die graue Substanz der Teilnehmer in Arealen relevant für Gedächtnisvorgänge, Aufmerksamkeit und emotionale Kontrolle signifikant verdichtet hat (Psychiatry Res. 191, S. 36-43, 2011)

Konflikt-Management: Die Bereitschaft von Israeli einen politischen Kompromiss im israelisch-palestinensischen Konflikt einzugehen war signifikant erhöht direkt nach dem MBSR 8-Wochentraining und 6 Monate danach gegenüber einer Kontrollgruppe (Mindfulness 8, S. 1345-1353, 2017)

Emotionale Intelligenz: Die weltweit grösste und säkulare Meditationsstudie zeigt, dass je nach Meditationstechnik andere Funktionsbereiche im Gehirn geschult werden. Gesprächsmeditation sowie das Beobachten des eigenen Denkens erhöhen die sozialen Kompetenzen und das Gefühl der Verbundenheit (Mindfulness 8, S. 218-231, 2017)

Kreativität und Fokus: Dass Achtsamkeitstraining zu einer signifikanten Vermessung der Aufmerksamkeitsleistung sowie kognitiver Flexibilität führt, zeigt diese Studie, die Personen mit und ohne Meditationspraxis vergleicht (Conscious and Cognition 18, S. 176-186, 2009)

 +41 79 619 16 32

 mindthemind@claudiathali.com

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden